Monero (XMR) ist eine einzigartige Kryptowährung mit datenschutzorientierten Funktionen. Seit seiner Einführung im Jahr 2014 hat Monero eine hohe Popularität und Akzeptanz erreicht, da der XMR-Coin laut Coin-Marktkapitalisierung unter den Top-20-Kryptowährungen stand.

Monero hat auch einen profitablen Mining-Ansatz, der es jedem ermöglicht, an Mining-Operationen teilzunehmen und XMR-Coins zu verdienen.

Dieser Ratgeber erklärt, wie man XMR abbaut, welche Hardware oder Software Sie benötigen und bietet Ihnen alles Wissen, das Sie benötigen, um eine perfekte Monero-Mining-Rentabilität zu erzielen.

Werfen wir einen kurzen Blick auf die XMR-Münze und tauchen Sie dann in ihren Mining-Prozess ein.

Was ist XMR?

Monero (XMR) ist eine dezentralisierte Open-Source-Kryptowährung, die ein hohes Maß an Datenschutz bietet. Es ist eine der ältesten Kryptowährungen, die im April 2014 durch eine Abzweigung von Bytecoin erstellt wurde.

Die Monero-Ideologie war eine Idee einer anonymen Person hinter dem Bitcointalk-Benutzernamen dankbar_for_today.

XMR ist ein schnelles, privates und sicheres Bargeld für eine vernetzte Welt. Es ermöglicht Ihnen, Ihre eigene Bank zu haben, sicher Geld auszugeben und niemand kann Ihre Aktivitäten verfolgen oder Ihr Guthaben sehen.

Neben all den Vorteilen, die Bitcoin bietet, verfügt Monero über viele Besonderheiten. Es handelt sich um eine dezentralisierte Kryptowährung, die von einem verteilten Netzwerk von Benutzern betrieben wird, die Transaktionen über einen Konsensalgorithmus validieren, ohne dass Dritte erforderlich sind.

Monero-Transaktionen werden unveränderlich in der Blockchain aufgezeichnet, sind aber auch nicht auffindbar, Absender- und Empfängeradressen sowie getätigte Beträge sind standardmäßig verschleiert.

Somit können Monero-Benutzer nur die Blockchain-Teile lesen, die sich direkt auf ihre eigenen Adressen beziehen.

Das enorme Wachstum von Monero ist nicht nur auf die Aufmerksamkeit des Schwarzmarktes zurückzuführen, sondern auch auf die weit verbreitete Anzahl von Menschen, die nicht von Regierungen, Konzernen und Hackern überwacht werden wollen.

Derzeit wird die XMR-Münze als die beste 14. Münze auf dem Kryptomarkt eingestuft und ist die beste unter den datenschutzorientierten Altcoins, die sie für den Bergbau attraktiv machen.

Monero-Bergbau

Das Monero-Blockchain-Netzwerk basiert auf dem Proof-of-Work-Konsensalgorithmus und verwendet den CryptoNight-Hash-Mining-Algorithmus, der Monero mit seiner ASIC-Funktion – anwendungsspezifischen integrierten Schaltkreisen – auf eine höhere Dezentralisierungsebene bringt.

Mining Monero benötigt keine ASICs, das teure Hardware-Equipment, das für professionelle Mining-Operationen optimiert ist.

Dank des CPU- und GPU-freundlichen Monero-Mining-Algorithmus, der es Ihnen ermöglicht, die Temperatur der Ausrüstung zu senken und ihre Lebensdauer zu verlängern, können Sie sogar Ihre alten Laptops verwenden. da auch Monero Mobile Mining möglich ist.

Glücklicherweise kann das Monero-Mining von der CPU, der GPU Ihres Computers oder von beiden durchgeführt werden. Dies könnte eine großartige Gelegenheit für Anfänger sein, problemlos mit dem Mining von Monero zu beginnen, ohne eine anspruchsvolle Mining-Hardware kaufen zu müssen.

Da die Inanspruchnahme von Monero durch Mining-Operationen es uns ermöglicht, in Zukunft vom Preisanstieg des XMR zu profitieren – mit weniger Risiko als bei einem normalen Kauf.

Monero-Mining kann Ihre Computerausrüstung in Vermögenswerte verwandeln, die Gewinne erwirtschaften und kostenlose Monero-Münzen für Sie erhalten.

Mit anderen Worten, Sie können eine gute Menge an XMR verdienen, sei es durch Mining von Monero auf CPU- oder Monero-GPU-Mining-Operationen, dann können Sie es mit Gewinn verkaufen.

Aber es stellt sich die Frage, lohnt es sich, Monero-Münzen zu schürfen??

In Bezug auf die Monero-Mining-Einnahmen besteht eine gute Chance, dass XMR-Mining in den kommenden Tagen in Form von Geld enden könnte.

Verwenden Sie den XMR-Mining-Rechner, um abzuschätzen, wie viel Sie vom Monero-Mining-Betrieb abhängig von Ihrer Hash-Rate, Ihrem Stromverbrauch und Ihren Stromkosten erhalten können.

Hier sind einige wertvolle XMR-Mining-Rechner, die helfen, Werte zu messen:

Wie man XMR abbaut?

Monero-Miner verwenden ihre Ressourcen, um als Validierer von Transaktionsgruppen (Blöcken) zu fungieren, die im Netzwerk auftreten, wobei der Monero-Block im Durchschnitt alle 2 Minuten abgebaut wird und die aktuelle Monero-Blockchain-Größe laut Moneros Website 63,75 GB beträgt. Im Gegenzug verdienen Bergleute 4,99 XMR-Münzen für jeden Block, den sie abgebaut haben.

Bevor Sie der Monero-Miner-Community beitreten, müssen Sie zunächst entscheiden, ob Sie Monero alleine abbauen oder Monero-Mining-Pools beitreten möchten, die die beiden Hauptansätze sind, um die sich das Mining von Monero dreht.

  • Moneros Solo-Mining (Selbstabbau)

    Obwohl dieser Ansatz für Anfänger nicht empfohlen wird, ist es gut zu wissen, dass Sie Ihren PC dazu bringen können, die Rolle des Mining-Rigs zu spielen, und alle Gewinne bleiben bei Ihnen.

    Solo-Mining könnte jedoch kein profitabler Monero-Mining-Ansatz sein, es sei denn, Sie sind bereit, mehr Mining-Hardware zu beschaffen und alle Mining-Operationen durchzuführen, indem Sie die Wartung der zugehörigen Hardware selbst durchführen.

  • Beitritt zu einem Monero-Mining-Pool.

    In einem Mining-Pool kommt eine Gruppe von Minern zusammen und kombiniert ihre Computerressourcen, um XMR-Coins zu minen und die Belohnungen untereinander zu teilen.

    Während die meisten Mining-Pools Ihnen eine Poolgebühr berechnen, die im Allgemeinen im Bereich von 0-2% liegt, bietet Ihnen der Beitritt zu einem Pool eine größere Chance, Transaktionen (Blöcke) zu überprüfen und die Konkurrenz zu schlagen, wodurch ein stabilerer Zugang zu XMR-Coins entsteht.

    Angenommen, Sie tragen 5% zu den gesamten Computerressourcen des Mining-Pools bei, in dem Sie sich befinden… Sie erhalten dann 5% der Pool-Belohnungen.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, erhöht letzterer Ansatz nicht nur Ihre Chancen auf eine höhere Monero-Rentabilität, sondern auch einfacher und anfängerfreundlich. Also, lass uns eingraben.

So starten Sie das Mining von XMR

Sie können XMR abbauen, indem Sie diesen 3 Schritten folgen:

Schritt 1. Monero Mining-Software installieren

Sie werden mehrere Software finden, um Monero zu minen. Im Folgenden finden Sie einige Software und die passende GPU-Konfiguration, die am besten funktioniert.

Für AMD-GPU-Karten

  • XMR Stak (2% Entwicklergebühr bei Selbstkompilierung, Sie können XMR Stak herunterladen hier)
  • Wolf’s Miner (Zero Entwicklergebühr – weniger optimiert)

Für nVidia GPU-Karten

  • XMR Stak (2% Entwicklergebühr bei Selbstkompilierung)
  • CC Miner (Eine kostenlose Monero-Mining-Software ohne Gebühren)

Für CPUs (Intel/AMD)

  • Monero Spelunker
  • XMR Stak (Es kann auch Monero Linux CPU Miner verwendet werden)
  • Wolfs Bergmann

Schritt 2. Treten Sie dem Monero Mining Pool bei

Sobald die Installation abgeschlossen ist, wählen Sie Monero Mining und klicken Sie auf Weiter. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, sich für Solo-Mining zu entscheiden oder einem Pool beizutreten (durch Eingabe einer Adresse)..

Angenommen, Sie möchten dem Minexmr-Pool beitreten, dann müssen Sie eine Portnummer für den Monero-Mining-Server eingeben, die „ca.minexmr.com:1234“ lautet..

Schritt 3. Monero Wallet einrichten

Der nächste Schritt, um das Mining-Setup abzuschließen, besteht darin, Ihre Monero-Wallet-Adresse einzugeben. Dann wird das Mining automatisch auf den verfügbaren GPUs ausgeführt.

Beste XMR-Mining-Hardware

Monero unterstützt kein ASIC-Mining, sodass Sie die Möglichkeit haben, XMR mit CPUs und GPUs-Einheiten zu minen. Je leistungsfähiger die Hardware, desto besser.

Wenn es um Monero-Hardware geht, erklärten die meisten Miner, dass GPU-Karten im Vergleich zu CPUs durchweg bessere Hash-Raten bieten.

Der Monero-Mining-Algorithmus verringert jedoch die Leistungslücke, sodass die Effizienzlücke zwischen der Verwendung von GPUs und CPUs zum Mining im Vergleich zu anderen Kryptowährungen gering ist und somit ein wohl faireres Spielfeld entsteht.

Da Monero sich auf den CryptoNight-Algorithmus verlässt, ist es außerdem nützlich zu wissen, dass AMD-GPU-Karten im Vergleich zu ihren Nvidia-Pendants oft als leistungsfähiger beschrieben werden.

Sie können höher als AMD R9 280x oder sogar Radeon Rx 580 Karten bekommen. Oder Sie können auch eine Reihe billiger GPUs für das Mining von Monero stapeln, anstatt einen großen Betrag für eine neuere, hochmoderne GPU-Karte auszugeben. Hier ist eine Reihe von erschwinglichen GPUs, die Sie in Betracht ziehen sollten:

  • XFX Radeon 7990
  • Saphir RX480 Nitro+
  • AMD Radeon R9 390
  • Die Nvidia-Karte 1080TI Monero-Mining-Maschine

Bedenken Sie, dass das Mining von Monero auf CPU-Einheiten immer noch genauso effektiv ist wie das Monero-GPU-Mining. Mit den gesunkenen Preisen der Intel i7 CPU-Einheiten können Sie diese Modelle verwenden, wenn Sie sich auf Monero-CPU-basiertes Mining konzentrieren möchten.

Beste XMR-Mining-Pools

Der Beitritt zu einem Mining-Pool ist der beste Weg für ein effektives Monero-Mining. Sie können einen Monero-Mining-Pool aus dem Markt auswählen. Oder Sie finden einen aus der Liste der besten Monero-Mining-Pools aus unserer Monero-Mining-Pool-Vergleichstabelle unten.

Name Anzahl der Bergleute Poolgebühren Minimale Zahlung
MineXMR.com ist ein beliebter XMR-Pool mit einer großen Anzahl von Minern. 32157 1% 0,1 XMR
SupportXMR.com XMR-Supportpool, eine richtige Wahl für normale Benutzer. 10339 0,6% 0,3 XMR
xmr.nanopool.org Monero Nanopool hat auch einen ziemlich guten Ruf 30132 1% 0,5 XMR
monero.crypto-pool.fr 2191 2% 0,3 XMR
Xmrpool.net

bietet auch einen Monero-Solo-Mining-Pool.

2086 0,6%,

Für Solo 0,4%

0,3 XMR

Abschluss

Zumindest die Grundlagen zu kennen, was Sie tun werden, ist der Weg zu weniger Enttäuschungen, und das gleiche gilt, wenn Sie einen Plan zum Abbau von Monero im Voraus aufstellen.

Glücklicherweise ist die Rückkehr zu unserem Monero-Mining-Leitfaden ein großartiger Schritt, um sich auf das Mining dieser Kryptowährung vorzubereiten. Darüber hinaus birgt der Erhalt von XMR-Münzen durch Mining-Operationen weniger Risiken als der normale Kauf von Vermögenswerten. Und Monero hat viele Fans und der XMR-Mining-Prozess ist für Anfänger äußerst freundlich.