Das aktive Wachstum von Altcoins hat die Gesamtmarktkapitalisierung der Kryptowährungen auf über 2,1 Billionen US-Dollar getrieben. Das beeindruckendste Wachstum an einem Tag zeigt der Binance Coin (BNB) Coin mit einem Sprung von 21%, während die Kryptowährung um 62% gestiegen ist. Das Wachstum von BNB kommt inmitten der anhaltenden Verbreitung des Tokens im Bereich der dezentralisierten Finanzen (DeFi) auf der Blockchain von Binance Smart Chain (BSC). Egal wie kritisiert Binance für die Zentralisierung des Netzwerks und das Kopieren von Projekten aus der Ethereum-Blockchain, das Unternehmen hat seine Nische gefunden. , Es ist zu früh, um über den Beginn der Altcoin-Saison zu sprechen, obwohl es dafür sicherlich Voraussetzungen gibt, wenn man das Verhalten solcher Kryptowährungen wie Ethereum, Polkadot, XRP, Stellar und Uniswap anmerkt. Jetzt ist eine gute Zeit für Altcoins. Die vielversprechendsten für die kommenden Monate könnten Chainlink, Polkadot . sein, Jene Coins, die mit dezentralen Marktplätzen, Landing-DeFi-Projekten oder Cross-Chain-Lösungen verbunden sind, werden wachsen. Ethereum sieht in Bezug auf weiteres Wachstum vielversprechend aus. , Ethereum fiel kurzzeitig auf 1.900 US-Dollar, jetzt liegt es aber wieder über 2K US-Dollar, obwohl es einen Rückgang von mehr als 3,5% pro Tag zeigt. Andere TOP-10-Altcoins erholten sich nach der Korrektur ebenfalls und bestätigten das Vorhandensein einer nicht realisierten Nachfrage auf dem Markt. , Marktteilnehmer haben eine ambivalente Einstellung zum Geschehen. Einerseits kann ein so beeindruckendes Wachstum auf eine zunehmend aktive Entfaltung von Auf der anderen Seite sorgt die anämische Dynamik von Bitcoin mit dem aktiven Wachstum alternativer Kryptowährungen für alarmierende Assoziationen mit Anfang 2018, als Privatanleger ihr letztes Geld verwendeten, um sehr teure Grafikkarten für das Mining zu kaufen und die Coins selbst zu Preishöchstständen in kauften die Hoffnung auf weiteres Wachstum. Dies wurde zum Ausgangspunkt des Krypto-Winters, obwohl wir derzeit keine der Hauptbedingungen für eine Trendwende sehen – einen deutlichen Rückgang von Bitcoin. , erreichte der Preis von Ethereum ein neues Allzeithoch und stieg vorübergehend auf 2.146 USD. Der Kurssprung dieser Kryptowährung wurde durch die Aussage des Milliardärs Mark Cuban verursacht, der angab, dass sein Kryptoportfolio zu 30% aus Ethereum und zu 60% aus Bitcoin besteht. Er bemerkte, dass er vor vier Jahren mit dem Kauf von Ethereum begonnen habe und bedauere, dies nicht früher getan zu haben. , Bitcoin gewinnt mit zunehmender geschäftlicher Akzeptanz an Boden. Visa gab diese Woche bekannt, dass es Transaktionen basierend auf dem Stablecoin USD Coin (USDC) integrieren wird In den kommenden Monaten wird der Zahlungsriese PayPal den Nutzern die Möglichkeit bieten, an 29 Millionen Verkaufsstellen Einkäufe mit Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin zu bezahlen. , Laut dem Ethereum Gas Report von Coin Metrics lagen die Mediangebühren für Ethereum für den größten Teil des Jahres 2021 konstant über 10 US-Dollar. Im Vergleich dazu erreichte die durchschnittliche Ethereum-Transaktionsgebühr auf dem Höhepunkt des Jahres nur 5,70 US-Dollar Sie führte einen Teil dieses Anstiegs auf den Anstieg der ETH-Preise selbst zurück, der das Gas verteuern wird. Seit Anfang 2021 ist die ETH trotz einer Korrektur von 19% von ihrem Allzeithoch von 2.050 US-Dollar um 125% auf die aktuellen Preise gestiegen. Im gleichen Zeitraum ist der Median-Gaspreis jedoch um 532 % gestiegen. Verschiedene Arten von Transaktionen erfordern unterschiedliche Gasmengen – ein einfacher ERC-20-Token-Transfer verbraucht beispielsweise viel weniger Gas als ein komplexer Smart Contract-Vorgang für einen automatisierten Market Maker. Es stellte jedoch fest, dass DeFi nicht die Hauptursache für die hohen Gasgebühren ist, sondern einfach mehr Transaktionen im Allgemeinen. , Ethereum fiel innerhalb einer Woche um fast 15%. Tatsächlich war ETH die einzige Altcoin, die zuvor ihr Allzeithoch von Ende 2017 – Anfang 2018 übertraf stieg erst auf 130 US-Dollar gegenüber einem Höchststand von 900 US-Dollar zu Beginn des Jahres 2018. , Ethereum (ETH) verzeichnete einen massiven Rückgang, nachdem es um 18% pro Tag gefallen war und handelt um 1.500 US-Dollar, nachdem es zuvor einen Rückgang auf . US-Dollar erlebt hatte 1.400, im Bereich der Höhen Der Rückgang erfolgt zusammen mit dem gesamten Markt, bei Ether kann er jedoch noch größer ausfallen, da der Coin seit Jahresbeginn (+ 167%) im Vergleich zu Bitcoin (+ .) ein schnelleres Wachstum aufweist 93 %). Ethereum wurde wieder zum führenden Coin unter den Minern, die Gebühren sprangen wieder auf ein unzureichendes Niveau, was uns auf die Situation im Jahr 2017 verweist. Die ETH übertraf im Gegensatz zu den meisten Altcoins selbstbewusst ihr Allzeithoch, kehrte aber sehr schnell darauf zurück. Der jüngste Preisanstieg von Ethereum, der das Allzeithoch überwinden und bei 1.600 US-Dollar Fuß fassen konnte, führte zu einem Anstieg der Netzwerkgebühren auf 25 US-Dollar. Die Einnahmen der Miner sind aufgrund der gestiegenen Nachfrage gestiegen ; sie sind auch die ersten, die Transaktionen ausführen, für die eine höhere Dies führte erneut zu einem der grundlegenden Probleme in der Ethereum-Blockchain, wenn die Kosten für den Betrieb des ETH-Ökosystems unerschwinglich werden. In diesen Momenten beginnen Krypto-Marktteilnehmer, auf Konkurrenten wie Polkadot, Stellar und EOS zu achten. Zudem sollen heute ETH-Futures auf der CME-Plattform lanciert werden. Das Ereignis wird mit Spannung erwartet, da die Einführung von Bitcoin-Futures in der Vergangenheit einen Ausverkauf ausgelöst hat. , Ethereum liefert weiterhin beeindruckende Ergebnisse. Der Preis ist seit Jahresbeginn um 130 % gestiegen, und im Jahr 2020 betrug sein Anstieg 448 %. Der Haupteinfluss auf diese Dynamik ist die Erwartung der Einführung von Futures darauf an der Chicago Mercantile Exchange (CME), die ist geplant für Die Prognosen für dieses Ereignis sind gemischt. Optimisten (und sie sind die Mehrheit) erinnern sich daran, dass die Einführung von Bitcoin-Futures an der CME dieser Kryptowährung ermöglichte, die 20.000-Dollar-Marke Ende 2017 zu durchbrechen. Pessimisten sagen, dass dieses Ereignis den Beginn des Krypto-Winters 2018 markierte. Die Frage, ob Futures gut oder schlecht sind, bleibt also offen. , Ethereum ist mittlerweile eines der sichtbarsten Projekte in Bezug auf die Preisdynamik. Der Token ist seit Jahresbeginn um 122% gestiegen, nachdem er im Jahr 2020 um fast 480% gewachsen war. Es gibt mehrere Faktoren im Spiel, von denen der wichtigste derzeit die bevorstehende Einführung von Futures auf CME ist, die zu nehmen ist Platz Dieses Ereignis sorgt bei den Anlegern für ambivalente Stimmung, da es die Einführung der Bitcoin-Futures Ende 2017 war, die die Korrektur der ersten Kryptowährung provozierte und zugleich die erste Etappe im Kryptowinter war. , Ethereum wächst parallel zum dezentralisierten Finanzbereich (DeFi). Laut DeFiPulse überstieg das darin fixierte Vermögen erstmals 30 Milliarden US-Dollar und die Kapitalisierung der Token der jeweiligen Projekte erreichte Das analytische Portal Messari kündigte neue Allzeithochs für einzelne DeFi-Token wie Sushi, Badger, Aave an. Die Stärkung der Netzwerkaktivitäten an der ETH lässt vermuten, dass sich der positive Trend zumindest in den nächsten Tagen fortsetzen wird. Laut IntoTheBlock beträgt die durchschnittliche tägliche Anzahl der Transaktionen auf der Blockchain mittlerweile etwa 1,16 Millionen. Die Transaktionsaktivität ist auf den höchsten Stand seit Januar 2018 gestiegen. Auch die Rechenkapazitäten im ETH-Netz sind auf Rekordwerte gestiegen. , Ethereum ein neues Allzeithoch von über 1600 US-Dollar und übertraf das vorherige Hoch um fast 200 US-Dollar. ETH wuchs in den ersten drei Tagen der Woche um über 26%, zusammen mit neuen Rekorden für den DeFi-Sektor. Ethereum hat am Mittwoch erstmals 1600 US-Dollar überschritten. Bitcoin stieg gleichzeitig über 37.000 $, zeigt aber wieder a Einer der wahrscheinlichen Gründe für das Wachstum von Kryptowährungen könnte Bidens Weigerung sein, das Anreizprogramm zu reduzieren, was zu einem Anstieg des Investitionsflusses in eine Vielzahl von Vermögenswerten, einschließlich Bitcoin, führen wird. , Zusammen mit Bitcoin zeigen alle großen Kryptowährungen Wachstum, von denen Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC) die bedeutendsten sind, die um 12% bzw. 14% gewachsen sind. Vor diesem Hintergrund steigt die Gesamtkapitalisierung von Kryptowährungen weiter an und erreicht Der Greed and Fear Index für Bitcoin und die größten Kryptowährungen wuchs im Tagesverlauf um mehrere Punkte auf einen Wert von „78“, was dem Modus „extreme Gier“ entspricht. Obwohl dies konstruktionsbedingt eine bevorstehende Korrektur bedeuten sollte, kann eine solche Reaktion im aktuellen Markt mit erheblicher Verzögerung erfolgen. , Wichtige Kryptowährungen verzeichneten am Mittwoch ein ziemlich aktives Wachstum, als bekannt wurde, dass die berühmte US-Investmentgesellschaft Bridgewater Associates plant, in digitale Vermögenswerte zu investieren. Gleichzeitig setzte der Ethereum-Token während des Handels ein neues Allzeithoch und überschritt die Marke von 1.500 USD und8% pro Tag auf 1.561 US-Dollar bei einer Kapitalisierung von 177,4 Milliarden US-Dollar. , Ethereum (ETH) verzeichnet derzeit das größte Wachstum unter den führenden Kryptowährungen. Der wichtigste Altcoin wächst um mehr als 8% pro Tag und wird über 1.400 USD gehandelt. Wenn es dem Coin gelingt, sich über dem historischen Höchststand zu halten oder zuversichtlich weiter zu wachsen, werden wir neue Impulse für die ETH sehen und Die Entwicklung der Entwickler auf dem Weg des Übergangs zur zweiten Version des Projekts sowie der bevorstehende Start von Futures auf CME Anfang Februar wirken sich sehr positiv auf den Wert des Coins aus. , Das Transaktionsvolumen im ETH-Netzwerk ist nun 28% höher als auf Bitcoin. Der Bericht von IntoTheBlock besagt, dass Investoren damit begonnen haben, die ETH aus dem Handelsparkett zurückzuziehen. Dieser Trend signalisiert normalerweise eine bevorstehende Wiederaufnahme der Rallye. Zum Beispiel allein am 14. Januar mehr als 621.000 Die Hauptakteure sind jetzt große Altcoin-Inhaber. Das Santiment-Team hat herausgefunden, dass es der "Wale" die Äther aus den Börsen abziehen. Sie sind eindeutig auf die langfristige Speicherung von Kryptowährungen eingestellt. Die Reduzierung des ETH-Volumens auf den Handelsparketts heizte die Nachfrage an, was es dem Preis ermöglichte, sein Maximum zu erneuern. , Ethereum hat das Limit möglicherweise noch nicht erreicht, sowohl kurz- als auch langfristig. Der Vermögenspreis könnte bald auf 1.500 US-Dollar steigen. Ethereum kann im Preis bis zu 1600 $ steigen. An dieser Marke befindet sich das nächste Fibonacci-Level, das ein kurzfristiges Ziel für den Asset-Kurs ist. , Ethereum (ETH) zeigt ein recht beeindruckendes Wachstum von 10% pro Tag und wechselt über 1.300 $ den Besitzer. Das explosive Wachstum ließ den Preis auf Allzeithochs steigen, obwohl der Verkaufsdruck um 1400 US-Dollar anstieg. Bis zur Einführung der ETH-Futures im Februar auf der CME-Plattform können wir Der Greed and Fear Index für Bitcoin und die größten Kryptowährungen zeigt einen nahezu unveränderten Wert pro Tag und addiert nur einen Punkt auf 80 im "extreme Gier" Zone.